ValentinstagsCupcakes

In einer Woche ist ja Valentinstags und da hab ich mir gedacht, ich stelle euch ein kleines Rezept vor… Die besten Schoko-Cupcakes! Das Rezept kommt aus dem „The Hummingbird Bakery Süße Sünden“- Backbuch.

Da das Rezept sehr ausgiebig ist, verwende ich nur die Hälfte der Zutaten und zwar:

DSC_4200

  • Teig:

40g weiche Butter

140g Zucker

100g Mehl

1/2EL Backpulver

30g Kakaopulver

etwas Salz

1 Ei

120ml Vollmilch

DSC_4190

 

Backofen auf 170 Grad Umluft, normal 190, vorheizen. Förmchen auf ein Backblech stellen. Butter, Zucker, Mehl, Backpulver, Kakao und Salz mit dem Handrührgerät vermischen, niedrige Geschwindigkeit, bis eine sandige Masse entsteht.

Eier und Milch verquirlen und diese langsam unter die sandige Mischung rühren. Teigreste vom Rand schaben und wieder gut vermischen.

Die Förmchen mit 2/3 Teig füllen und 18-20 Minuten backen.

Cupcakes abkühlen lassen.

DSC_4198

  • Frosting

200g Sahne

200g Zartbitterschokolade

Sahne in einem Topf erhitzen, bis diese fast kocht. Die Schokolade klein hacken und in eine große Schüssel geben. Dann die Sahne dazugeben und alles gut umrühren bis die Schokolade geschmolzen ist. Danach kurz stehen lassen.

Jetzt können die Cupcakes mit dem Frosting verziert werden. Was bei einem Valentinstags -Cupcake nicht fehlen darf? Kitschige Deko! Los Mädels tobt euch aus und backt für eure Liebsten. ♥

 

Wunderschönen Valentinstags wünsche ich euch!

Alles Liebe♥

DSC_4199

2 Comments
  • Maria
    Februar 26, 2014

    Liebe Anna,

    das Rezept klingt echt super!! Valentinstag ist zwar schon vorbei, möchte meine Mädls aber gerne am Wochenende damit überraschen. Wie viele Cupcakes gehen denn aus dieser Masse heraus?
    Dir noch gute Besserung für dein Ohr!! P.S.Ich wurde am Wochenende auch operiert, aber an der Nase. Schaue aus wie ein kleines Monster.
    Lg Maria

    • Anna Schlabitz
      Februar 26, 2014

      Hallo liebe Maria!
      Man bekommt ungefähr 10-12 Stück heraus.
      Vielen lieben Dank! Ich hoffe dir und deinem Näschen gehts soweit gut und ich wünsche dir natürlich auch eine gute Besserung! (Ich schau leider auch nicht besser aus…Willkommen im Club 🙂 )
      Lg Anna

Write a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.